3DS cs tf2 bf2 j-ops
 
Escepia WarFinder in neuer Version
Gewinner steht fest!
V-Server für 1 Euro
CS:GO Update
Suche Anleitung um Bots auf dem ...
PC stürzt beim zocken von CS:GO.
Steam connection Probleme
CSS Video :)



Random Bender
Bender
Screen-O-Rama
Screen-O-Rama
T-Shirt Shop
Stern - T-Shirt

Performance erhoehen, FPS steigern


Ganz zu Beginn: Es werden immer nur soviel FPS angezeigt wie der Monitor HZ hat! 150 200 etc FPS bringt zwar die Grafikkarte, jedoch werden diese NICHT angezeigt.



• Treiber updaten!
• Details abstellen mit Commands (FPS erhöhen)
• Die Wahl des richtigen 3D-Treibers/Video Modus (HL)
• Mehr FPS durch erstetzen des Mini Drivers
• Ruckeln aufgrund anderes Programme...
 

 

Allgemeines

Um die fps (frames per second) anzeigen zu lassen, tippt cl_showfps 1 oder net_graph 3 in die console (zum Deaktivieren setzt ihr statt der 1 bzw. 3 eine 0)

Achte auf die Bildwiederholfrequenz, wenn dein Monitor auf 60 Hz läuft, kann die FPS Zahl auch nicht über 60 gehen, mit dem Command "fps_max" kannst du die FPS Zahl begrenzen, denn hohe Werte können wiederum zu Laggs führen, Standard ist "fps_max 72".

Sollte die FPS Marke konstant einen bestimmten Wert im I-Net nicht übertreten, aber im Lan Game ohne Probleme laufen, dann liegt es am Command: "fps_modem", öffne deine config.cfg mit Notepad und setz den Wert dahinter auf "0.0" (fps_modem "0.0").

 

Es gibt auch noch (leider englischsprachige) FAQs die man in jedemfall mal anschauen sollte, bei Problemen:

« top

 

• Treiber

Vergewissere dich, dass du immer die neusten Treiber für deine Grafikkarte/Hardware verwendest!
Bzw. bei älteren Riva TNT gilt die Regel:

Geforce/TNT 2 - Treiberversion 2x.xx
Geforce 3 - Treiberversion 3x.xx
Geforce 4 - Treiberversion 4x.xx

Wenn man bei XP/W2000 Probleme hat, sollte man auch darauf achten das der Treiber whql authentifiziert ist.
Bei Grafikkarten sind oft die Referenztreiber die beste Wahl.

Hier die gängigsten Hersteller Links:

« top

 

• Details abstellen mit Commands (FPS erhöhen)

Laut Valve sollte Dein System für Steam/ CS 1.6 mindestens so leistungsfähig sein/bzw. folgende Voruaussetzungen mitbringen:

- Windows 98, ME, 2000 or XP
- 500 MB HD space
- 256 MB RAM
- 1.0 Ghz processor
- 1GB HD space (strongly recommended)
- Broadband Internet connection (128kb/s or higher strongly recommended)

Unter dem ist Steam/CS 1.6 in den meisten Fällen nur kaum spielbar. Jedoch gibt es eine Reihe Befehle, um die Performance zu steigern, indem man unnötige Details ausstellt. Hier eine Liste der wichtigsten und sinnvollsten Commands (bitte in die userconfig.cfg!):

 
BEFEHL Guter Wert def. Wert Beschreibung
ati_npatch 0 1 ati_npatch stellt die ATI-Treibertechnologie TRUEForm ein. Der Effekt ist es nicht wert, also Empfehlung 0
ati_subdiv 0 2 Für ATI Grafikkarten auf 0, gültige subdiv Werte: 0-7 (je mehr desto mehr Polygone werden zum Glätten eingesetzt)
cl_download_ingame 0 1 Wenn ihr ohne Spraylogos von anderen auskommt und lieber drastisch die Laggs reduzieren wollt, setzt diese Option auf 0 (wenn sie im Spiel wieder aktiviert wird (1), dauert es ein wenig, bis der DL Vorgang beginnt)
cl_himodels 0 0 High Modelqualität
cl_gaitestimation 1 0 Vorschau möglicher Spielerbewegungen (0 kann Lag vergrössern, wäre aber besser)
gl_lightholes 0 1 "Lichtlöcher" An (1) / Aus (0); kaum bemerkbar
gl_polyoffset siehe rechts 4 gl_polyoffset teilt dem Treiber mit, wie decals relativ zum zugehörigen Polygon dargestellt werden sollen. Kann bei Flackern helfen, aber ist treiberabhängig unterschiedlich.

Von Valve empfohlene Werte:
Geforce mit d3d = -0.001
Matrox, Geforce, oder Riva cards = 0.1
3dfx = 4
3dlabs = 25

gl_keeptjunctions 0 1 Ritzen zwischen Texturen; 0 = schneller; 1 = schöner
cl_nopred 0 0 Vorhersage der eigenen Bewegung
gl_smoothmodels 0 1 Modelglättung An (1) / Aus (0)
gl_picmip 0 1 0 bringt die beste Qualität. Höhere Einstellungen blenden Texturen zusammen und verringern alle Details. Das kann performance bringen, beeinträchtigt die Qualität aber sehr. Empfehlung: Nicht höher als 2.
gl_max_size 128 256 Texturengröße (256,128,..), klein = mehr FPS, schlechtere Optik //ACHTUNG, bei Rechnern mit mehr als 256 mb RAM empfiehlt es sich den Wert auf 256 zu belassen!
cl_minmodels 1 0 Nur 2 Models
gl_wateramp 0 1 Wellen im Wasser An (1) / Aus (0) = schneller
gl_texsort 0 1 Schärfere & breitere Texturen bei "1", "0" = mehr FPS
gl_ztrick 1 0 Kann bei 3dfx-Karten die Performance steigern, aber bei anderen zu Problemen führen!
max_shells 0 30 Anzahl der sichtbaren Patronenhülsen beim Gegner
cl_weather 0 1 Regen aus/anschalten, z.B. auf de_aztec
max_smokepuffs 0 30 Regelt die Anzahl der "Rauchwolken", die angezeigt werden, z.B. bei Einschüssen, 0 deaktiviert diese, verhindert Laggs und Ruckeln.
fastsprites 1 0 Regelt die Qualität/Transparenz der Rauchgranaten (0=regular, 1=simple, 2=very simple)
fps_max 72 72 Sollten Laags auftreten, kann man auch auf fps_max 72 runter gehen, optisch für das Auge kein Unterschied.
mp_decals 20 300 Anzahl der Spraylogos, Einschüsse usw., die angezeigt werden (niedrige Werte verringern deutlich Laggs)
hisound 0 1 Verringert die Soundqualität etwas, aber steigert die Performance!
loadas8bit 1 0 Verringert die Soundqualität noch weiter (auf 8bit), im Vergleich zu hisound 0 aber kaum ein Unterschied und sollte daher dann auch mitaktiviert werden
s_a3d 0 0 A3D Sound Support disabled=0, enable=1 (a3d sollte generell ausgestellt sein, da nur eine längst veraltete Karte das bei HL unterstützte)
s_eax 0 0 EAX Sound Support disabled=0, enable=1
bgmvolume 0 1 Deaktiviert CD-Audio (spart Speicher)
r_shadows 0 1 Unschöne, performancefressende Schatten
r_traceglow 0 1 Real. Berechnung des Lichts; 0=schneller, 1=schöner
r_decals 0 30 Decals (Schusslöcher etc.); niedrig = mehr FPS
setinfo "ah" 0 1 Auto Hilfe (sollte deaktiviert werden, wenn man CS schon länger spielt ;)
setinfo "vgui_menus" 0 1 Schaltet VGUI Menü ab (für Erfahrene Spieler sowieso Müll ;)
setinfo "ghosts" 0 1 Schaltet die Geister ab, reduziert ungemein Lag
violence_ablood
violence_agibs
violence_hblood
violence_hgibs
0 1 Setzt man diese Werte alle auf 0, wird kein Blut im Spiel angezeigt, was noch ein Quentchen mehr Performance herausholen kann.
gl_texturemode Dieser Wert stellt den Rendermodus ein. Er wird kombiniert mit:

(bei bilinearem filtering)
gl_nearest_mipmap_nearest (niedrige Qualität)
gl_linear_mipmap_nearest (bessere Qualität)

(bei trilinearem filtering)
gl_nearest_mipmap_linear (niedrige Qualität)
gl_linear_mipmap_linear (bessere Qualität)

Man soll also, wenn die OpenGL-Optionen auf bilinear stehen, einen der beiden oberen, bei trilienarem filtering einen der beiden unteren nehmen. Die jeweils schlechtere Version kann helfen, performance-Probleme zu beseitigen.

Beispiel für einen config-Eintrag bei trilinearem filtering:
gl_texturemode gl_nearest_mipmap_linear

Denk daran, dass die Commands "net_graph 1" und "net_graph 2" die FPS anzeigen, aber sie saugen selber soviel Performance, dass alles anfängt zu ruckeln, daher lieber auf "cl_showfps 1" oder "net_graph 3" zurückgreifen!

Besonders erwähnenswert sind die Soundeinstellungen von EAX, die sich u.U. sehr negative auswirken kann. A3D sollte sowieso immer auf "0" stehen, da es nicht unterstützt wird von der HL Engine. Der einzige Chip, der jemals A3D 2.0 unterstützt hat ist der Aureal Vortex 2 (AU8830) und der wird nicht mehr verwendet...

« top

 

• Die Wahl des richtigen 3D-Treibers/Video-Modus

Oft wird Direct 3D gewählt, da jede 3D-Grafikkarte dieses beherrscht, doch grade diese "Beschleunigungsart" ist oft ne falsche Wahl, da die meisten Aufgaben hier vom Rechner übernommen werden, nicht von der Grafikkarte. Jeder 3D-Beschleuniger der Generation TNT2+ ist (auch Aufgrund der hohen Speicheraustattung) für OpenGL optimiert. OpenGL ist ein Treiber, der sehr Hardwarelastig ist und eher die Grafikkarte fordert.

Im Treiber selbst können auch Fehler stecken, sofern möglich sollte V-Sync deaktiviert sein! Spezielle Filter und hohe Farbtiefen wirken sich ebenfalls auf die Perfomance aus! Anti-Aliasing und Antisophische Filterung sollten ebenfalls aus sein.

« top

 

• Mehr FPS durch erstetzen des Mini Drivers (thx |pc|Raba)

Bei ATI Karten die "atioglxx.dll" (c:\windows\system32, bzw c:\winnt\system32) in den x:\Steam\SteamApps\deine@email\counter-strike\gldrv Ordner kopieren und die drvmap.txt folgendermaßen ändern:
Default Default
gldrv/atioglxx.dll OpenGL Driver

Bei NVidia Karten heisst die Datei "nvoglnt.dll", also muss die drvmap.txt folgendermaßen heissen:
Default Default
gldrv/nvoglnt.dll OpenGL Driver

Bei Windows 98 die "ATIO9XXX.DLL" aus c:\win98\system nehmen drvmap.txt folgendermaßen ändern:
Default Default
gldrv/ATIO9XXX.DLL OpenGL Driver

Unter Umständen kann es sich bei der dll auch um die "opengl32.dll" handeln vor allen bei OnBoard Grafik, dann bitte diese nehmen und drvmap.txt passend ändern ;)

« top

 

• Ruckeln Aufgrund anderer Programme

Während Programme wie ICQ, IRC und Firewalls eure Verbindung beanspruchen und sogar zu massiven connection Problemen führen, bringen andere Programme HL zum "Ruckeln" und Performanceverlust, wie z.B. Mp3 Player, Virenscanner, Reminder,.. dies sind Tools die die CPU belasten und Arbeitspeicher belegen. Also deaktiviert alles was "unnötig" ist und hört keine Mp3s. Mitunter waren aber auch fehlerhaft laufende Refreshtools (60hz Bug) der Grund. Hier hilft nur Werte wieder durch das Programm zurücksetzen lassen und manuell umstellen (siehe auch 60 hz Bug).

« top