Intel Extreme Masters

IEM Beijing Online 2020 EU – Team Vitality siegt gegen Natus Vincere

Frankreich gegen Russland – so hieß das große IEM Beijing 2020 EU Finale in diesem Jahr. Natus Vincere und Team Vitality kämpften um den Sieg bei den Intel Extreme Masters Beijing 2020 EU.

In einem heiß umkämpften und immer wieder überraschenden Finalspiel schenkten sich beide Teams nichts.

Natus Vincere legt vor

Das russiche Team rund um Alexander “s1mple” Kostylev begannen stark. Mit einem 16-05 auf de_nuke und einem 16-12 auf de_dust2 sah alles danach aus, dass sie Team Vitality klar und deutlich nach Hause schicken. Doch es kam anders als gedacht.

Vitality mit starker Aufholjagd

Doch die Franzosen gaben nicht auf und kämpften sich wieder zurück. Entscheidend war der 16-06 Sieg auf de_overpass über die Russen. Danach konnte man das französische Team nicht mehr stoppen. Die Map de_inferno sicherte man sich ebenfalls mit einem klaren 16-09.

Nun stand in dem Best-of-Five Modus die entscheidende Map de_mirage an. Auch hier brillierten die Franzosen von Vitality und gewannen deutlich 16-08.

Vitality sicher sich IEM Global Challenge Ticket

Mit dem IEM Beijing Sieg sichert sich das Team somit ein Ticket auf die Intel Extreme Masters Global Challenge, die vom 15. – 20. Dezember ausgetragen wird. Insgesamt wird dort ein Preisgeld von $500,000 ausgeschüttet.

Comments (1)

  1. IEM Global Challenge – Diese acht Teams treten an – Counter-Strike.de

    […] Team Vitality wurde nun am gestrigen Tag der letzte Finalist gefunden. Insgesamt acht Teams kämpfen um ein […]

Comments are closed.