Ist CSGO bald am Aussterben?

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 hat Counter-Strike: Global Offensive viele Aktualisierungen und Veränderungen erfahren, ohne dabei seinen Platz als Eckpfeiler des modernen kompetitiven FPS-Spiels zu verlieren. Mit dem Aufkommen anderer beliebter FPS-Spiele, wie zum Beispiel Valorant und neue Casino Spiele, fragen sich die Spieler vielleicht, wie neuere Titel mit dem Flaggschiff CSGO mithalten können. Deine Lieblingsspiele zu spielen macht Spaß, aber wenn du glaubst, dass du bereit bist, die Dinge auf eine ganz neue Ebene zu bringen, ist ein Online Casino mit einem Casino Bonus ohne Umsatzbedingungen der richtige Weg. Viele Casino-Seiten nehmen auch E-Sport-Wetten entgegen. Diese sind eine großartige Möglichkeit, um mehr aus deinen Lieblings-Titeln herauszuholen. Lass uns jedoch über den aktuellen Stand von CSGO sprechen und versuchen, die Frage zu beantworten, ob CSGO bald von der Bildfläche verschwinden wird.

Wie viele Spieler gibt es aktuell?

Das Spiel erreichte im April 2020 mit 1.305.714 gleichzeitigen Spielern seinen Höchststand. Im darauffolgenden Monat sank diese Zahl jedoch rapide, als CS GO 10 % seiner Spieler verlor. Im November 2020 erreichte das Spiel schnell wieder die 1-Million-Marke und es scheint, als würde es diese Marke erneut erreichen. Laut den Steam Charts erreichte CS: GO im Januar dieses Jahres 991.625 Spieler. Das ist der höchste Stand in den letzten 8 Monaten, was beweist, dass es für das Spiel im Jahr 2022 gut aussieht. Die genauen Durchschnittszahlen für CSGO sind nicht bekannt, aber das Spiel könnte in diesem Jahr durchschnittlich 35 Millionen monatliche Spieler erreichen. Letztes Jahr verzeichnete das Spiel 6 Monate lang einen deutlichen Rückgang. Nachdem es den Meilenstein von 1 Million erreicht hatte, musste das Online-Format einen Rückgang von 16,75 % seiner Spielerzahlen hinnehmen. Das PGL Major Stockholm half dem Spiel, einen Teil der verlorenen Spielerzahlen zurückzugewinnen. Dennoch hatte das Spiel in diesem Jahr einen großartigen Start.

Haben die Interface-Änderungen die Spieler verschreckt?

CSGO erhielt im Laufe der Jahre mehrere UI-Änderungen. Von der Startseite über das Kaufmenü bis hin zu diversen Konfigurationen ist es jetzt einfacher, auf alles zuzugreifen, was du willst. Das Spiel bietet auch In-App-Käufe. Wenn du CSGO spielst, erhältst du insgesamt mehr Informationen über alles. Du kannst Live-Matches im Spiel verfolgen, hast Statistiken über deine bisherigen Leistungen und kannst ganz einfach deine Lieblingswaffen einstellen.

Wird das Spiel aussterben?

Die Popularität des Spiels hat einen großen Einbruch erlitten, aber die Zahlen sind immer noch stark. Trotz des Einbruchs bleibt der Shooter von Valve eines der meistdiskutierten Spiele des Jahres. Auf Steam behält CS GO seinen Platz mit einer vollen Spielerliste. Es wird erwartet, dass diese Zahlen heuer noch weiter ansteigen werden. Valve hatte ein Major-Turnier für das erste Quartal angekündigt und könnte bis Ende des Jahres ein weiteres hinzufügen. Diese beiden Turniere dürften sich positiv auf die Popularität des Spiels auswirken und neue Spieler/innen in diesem Jahr anlocken.

Solltest du CSGO im Jahr 2022 spielen?

Wenn du CSGO in der Vergangenheit gespielt hast und das Spiel mochtest, dann solltest du es unbedingt noch einmal ausprobieren. Counter-Strike gibt es nun schon seit fast zwei Jahrzehnten und wird in absehbarer Zeit immer noch da sein, da sich das Spielprinzip und die Funktionen nach und nach verbessern und nicht wirklich verändern. Wenn du allerdings noch nie CSGO gespielt hast, könnte es für dich schwieriger werden, in das Spiel einzusteigen. Die Obergrenze der Fähigkeiten ist höher als je zuvor und die Gelegenheitsspieler/innen wechseln zu Valorant oder Battle Royale Spielen. Diejenigen, die bei CSGO geblieben sind, sind die wahren Stützen des Spiels. Das ist es, was CSGO immer war und wahrscheinlich auch immer sein wird. Wenn du nicht mit Freunden spielst, wirst du in deinen ersten Stunden – oder Tagen – in CSGO vielleicht einen schwierigen Start haben.