ALTERNATE aTTaX CSGO

ALTERNATE aTTaX – CS:GO vorübergehend pausiert

Wie die Szeneseite 99Damage berichtet, wird das deutsche Team ALTERNATE aTTaX aktuell das Projekt Counter-Strike einstellen. In einem Statement auf dem Portal teilt Team-Manager Stephan „Scars“ Barth klar, dass man sich erst einmal neu sortieren und formieren müsste. 

Leider verliefen die letzten Seasons sehr schlecht. Vor allem der Abstieg in der ESEA Premier machte dem Team sehr zu schaffen.

Auch die personelle Aufstellung schien schlecht zu sein. Viele Leistungsträger wie der Ausstieg von Stefan „stfN“ Seier machten die Situation zu einem immer größeren Problem. Die Konstellation im Team hat demnach einfach nicht mehr gepasst laut Team-Manager Barth.

Ein kompletter Ausstieg aus Counter-Strike sei aktuell noch nicht angedacht. Man mache sich grundsätzlich Gedanken um die bessere Positionierung in dem eSports-Titel. In dem Zuge mache man sich von Grund auf Gedanken wie z. B. auch die Facility-Möglichkeiten für die aTTaX-Teams.

Lest auf @99DAMAGEde nach, um zu erfahren, wie sich @Scars85 zur aktuellen CS:GO Situation, den vergangenen Seasons und den zukünftigen Plänen bei @ATNattax äußert.#aufgehtsattax https://t.co/zApW84yVAV

— ALTERNATE aTTaX🌸 (@ATNattax) August 7, 2021